• German Fantasy Hockey League
  •  

Fünf weitere RFA-Verträge unterzeichnet!

2019-07-08

Winnipeg. Einen Tag nach der Bekanntgabe der Vertragsverlängerungen von Braden Holtby und Connor Brown gaben die Jets heute fünf weitere Vertragsverlängerungen bekannt.

Die Defender Dylan DeMelo, Nathan Beaulieu und Cameron Gaunce sowie die Flügelspieler Jack Rodewald und Josh Leivo stehen auch die kommenden Spielzeiten in Winnipeg unter Vertrag.

DeMelo unterschrieb für die kommenden drei Spielzeiten einen Vertrag über 900.000,-$ im Jahr. Dafür ist dieser Vertrag ein reiner GFHL-Vertrag. Eine Versetzung in das Farmteam ist damit paktisch ausgeschlossen. Nathan Beaulieu und Cameron Gaunce hingegen haben two-way-Contracts unterzeichnet und werden zumindest vorerst bei den Manitoba Moose eingesetzt werden. Beaulieu hat die Chance auf ein Maximalgehalt von 1.000.000,- $ in der GFHL bei einer Laufzeit von zwei Jahren. Gaunce erhält 700.000,- $ GFHL-Gehalt jährlich in den kommenden drei Jahren.

Ebenfalls um drei Jahre verlängerte Flügelspieler Josh Leivo seinen Vertrag und kassiert dafür pro Saison 1,5 Mio. $, wobei auch er wieder einen two-way-Contract unterschrieben hat.

Für eine weitere Saison unterschrieb Winnipeg Native Jack Rodewald, der 725.000,- $ in der GFHL verdienen wird. Sein Arbeitspapier gilt für beide Ligen, wobei sein Schwerpunkt aber die Checking Line der Manitoba Moose sein wird.

Während bei den Jets noch die eine oder andere Lücke zu füllen ist, steht der Kader der Manitoba Moose bereits so gut wie fest und schürt höchste Erwartungen. Die Verteidigung um Beaulieu, Methot, Roy, Bowey, Gaunce McIlrath und Middleton ist ein Bollwerk, welches in der AHL seinesgleichen suchen wird. Im Sturm können die erfahrenen Froese, Reaves, McLeod, Gaudet und Gaudreau die jungen Leipsic, Appleton, Roslovic, Sherwood und Petan führen. Das Goalie-Duo Driedger / Hutchinson verfügt über die idealen Referenzen Driedgers, der die letzten Jahre stets zu den Top-Goalies der Liga zählte und die hohe Erfahrung und Zuverlässigkeit von Routinier Hutchinson. Eine großartig zusammengestellte Truppe, die mit Paul Maurice einen der talentiertesten Coaches hinter der Bande weiß. Mit dieser Mannschaft müssen höchste Ansprüche verfolgt werden, sind sich die Gazetten in Manitoba einig.

Die Manitoba Moose haben daher auch bereits jetzt die Frage nach dem Team-Captain geklärt. Wenig überraschend bleibt Byron Froese Captain der Moose. An seiner Seite stehen die Defender Cameron Gaunce sowie Mark Methot als Assistenten.

Die Kader im Überblick:

Winnipeg Jets:
Byfuglien - Crosby - Laine / Duclair - Henrique - Boedker / Copp - Eakin - Brown / Leivo
Morrissey - Hamonic / Benn - Murray / DeMelo - Smith / Kulak
Holtby / Brossoit

Manitoba Moose:
Leipsic - Dauphin - Roslovic / Gaudreau - Froese - Reaves / McLeod - Gaudet - Rodewald / Sherwood - Martin - Appleton / Petan
Beaulieu - Gaunce / Methot - Bowey / McIlrath - Middleton / Murphy
Driedger / Hutchinson

In the system:
Kopacka - Suess - MacIntyre - Barron - McKenzie - Fontaine - Luchuk - Lipon
Hickey - Wade
Tomkins