• German Fantasy Hockey League
  • Day 7Game 51
    Winnipeg Jets3
    New York Islanders2
    Boxscore 0 Likes

Große Fische in trockenen Tüchern!

2020-07-28

Winnipeg. Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Heute machten auch die Winnipeg Jets Nägel mit Köpfen und gaben fünf wichtige Vertragsverlängerungen offiziell bekannt.

Center Adam Henrique, die Flügelspieler Patrik Laine und Jonathan Marchessault, Defender Justin Faulk und Goalie David Rittich unterschrieben in den vergangenen Tagen ihre neuen Arbeitspapiere und gehören damit (weiterhin) zum Kader der Winnipeg Jets in der GFHL-Saison 2020/21.

Den größten Gehaltssprung machte dabei der finnische Flügelstürmer Laine, dessen Entry-Level-Contract von 1,5 Mio. nun durch einen 3-Jahres-Vertrag über 6,75 Mio. jährlich ersetzt wurde. Auch Adam Henrique, dessen neuer 3-Jahres-Vertrag nun ein Jahresgehalt von 5,825 Mio. $ hat, ist gegenüber den vormals 4 Mio. noch einmal deutlich teurer geworden. Von 4 auf 5 Mio. pro Jahr stieg das Gehalt von Allzweckwaffe Jonathan Marchessault, der bis Sommer 2022 unterschrieben hat. Faulk und Rittich haben, wie bereits berichtet, einen 1-Jahres-Vertrag über 4,15 Mio. bzw. für zwei Jahre und je 2,75 Mio. unterzeichnet.Damit ist dieses Quintett bereits 24,475 Mio. $ schwer, setzt aber ein deutliches Statement an die Konkurrenz. Die Flügel der Jets werden die große Waffe der kommenden Jahre werden. Mit Patrik Laine, Anthony Duclair, Jon Marchessault, Tyler Bertuzzi und Connor Brown stehen fünf erstklassige Flügelspieler zur Verfügung. Zudem können die Center Henrique und Wheeler ebenfalls auf den Flügeln eingesetzt werden. Auf dieser Position werden die Jets jedes Team vor Herausforderungen stellen.

Offen sind jetzt noch die Verträge von Center Cody Eakin, den Flügelspielern Jack Roslovic und Brendan Leipsic, wobei man bei Winnipeg Native Leipsic wohl nur noch Kleinigkeiten zu klären hat, bevor der Winger einen neuen Jahresvertrag unterzeichnen wird.
Auch Defender Travis Hamonic befindet sich noch in Verhandlungen mit den Jets-Verantwortlichen. Aktuelle Statusmeldungen gibt es hierzu bisher noch nicht. Dafür mehren sich die Gerüchte, dass die Jets ihre Option auf Flügelstürmer Mathieu Perreault ziehen und den Stürmer zur neuen Saison nach Winnipeg zurück holen möchen. Allerdings ist auch hier noch keine deinitive Entscheidung getroffen.

Der aktuelle Kader:

Jets:
Rittich - Holtby / Driedger
DeMelo - Faulk / Morrissey - Beaulieu / Bowey - McIlrath
Laine - Crosby - Bertuzzi / Duclair - Wheeler - Brown / Copp - Henrique - Marchessault / Leivo

Moose:
Brossoit - Hutchinson / Tomkins - Keyser
Rutta - Kulak / Gaunce - Stanley / Kovacevic - Gregoire / Hickey - Desharnais / Walcott
Matteau - Froese - Appleton / Nygard - Gustafsson - Blichfeld / Suess - Dalpe - Lipon / McKenzie - Reichel - Luoto / Felhaber - Gaudet - Kelly / Barron - Luchuk - Loewen / Rattie

unsigned RFA: Cody Eakin - Jack Roslovic - Brendan Leipsic - Frederick Gaudreau - Travis Hamonic