• German Fantasy Hockey League
  • Day 5Game 31
    Washington Capitals1
    Montreal Canadiens2
    Boxscore 0 Likes

B-B-B-Boqvist

2020-07-31

Lange schien sich in der Off-Season nichts zu tun - wenig Resonnanz auf die von Washington angebotenen Spieler und dann ging es plöztlich schnell - und wie. Mit Adam Boqvist stösst ein absoluter Liebling von GM-Alig nach Washington.

Im Gegenzug verlassen Samuel Girard und Conor Ingram die Hauptstadt - der Preis scheint hoch, aber hüben wie drüben sind lachende und zufrieden Gesichter auszumachen.

"Girard und Ingram haben sich über Erwartungen entwickelt und insbesondere für Girard haben wir eigentlich einen fixen Platz frei behalten. Als dann aber Boqvist zum Thema wurde, haben wir einfach handeln müssen. Ob es sich auszahlen wird, wird sich zeigen - spielt aber keine Rolle. Hätte mir jemand an Boqvist-Drafttag einen Top-10 Pick für Girard und Ingram geboten, hätten wir sowieso zugeschlagen. Ist doch super, dass sich die beiden so gut entwickelt haben."

Ursprünglich soll auf Vegas Seite noch ein Pick im Spiel gewesen sein - um den Verhandlungen zusätzlichen Wind zu verschaffen, soll dann darauf aber schnell aus Eigentinitiative verzichtet worden sein.

Bedeuted dieser Trade eine Kehrtwende bei den Absichten des GM, dieses Jahr die Playoffs zu erreichen?

"Mit Nichten und ganz im Gegenteil. Wir hatten und haben immer noch tendenziell zu viele Verteidiger im Roster. Durch den Abgang von Samuel Girard wird ein Platz für Routinier Calvin De Haan frei, mit dem die Verhandlungen nun weiter voran getrieben werden. Samuel ist ein grossartiger Junge mit einer vielversprechenden Zukunft insbesondere was seine Offense betrifft. An der Defensive muss er noch etwas arbeiten - denn darauf wäre in diesem Jahr zu wenig Verlass. Kommt dazu, dass mit dem Abgang von Ingram ein weiterer Rosterplatz und etwas Cap-Space freigeschaufelt werden könnte um auf dem UFA-Markt in die vollen zu gehen."

Wir wünschen Samuel und Conor in Vegas viel Erfolg und dass sie sich weiter so entwickeln wie wir uns das bei ihnen für uns erhofft haben und Adam heissen wir bei uns herzlich willkommen. Soll auch er sich so entwickeln, wie sich GM-Alig das für die realen Hawks erhofft. Erste positive Duftnoten hat er dieses Jahr ja bereits setzen können.

Derzeit suchen die Capitals noch einen Abnehmer für Jokihariu (1. Priorität) oder allenfalls Bear (2. Priorität). Gut möglich, dass ein Trade ähnlich endet wie der Boqvist-Trade - kann aber auch in die andere Richtung gehen. Von Interesse sind vor allem Center oder Flügelspieler, die schon etwas Erfahrung mit sich bringen und der Franchise noch 3 oder mehr Jahre erhalten bleiben.

Erfahrung im Sturm ist das was uns noch fehlt - diese könnten wir uns aber auch gut auf dem UFA-Markt verschaffen. Für Gespräch haben die Capitals aber immer ein offenes Ohr.